LiveMob

Der LiveMob
Einsteigern die Möglichkeit zu geben, bei einem Live-Rollenspiel (LARP) gleich die guten Erfahrungen zu machen, ist die Idee des LiveMobs.

Beim Live-Action RolePlaying (LARP) bleiben die Spieler nicht im Wohnzimmer. Sie treten hinaus in die Wälder der Umgebung um gemeinsam mit 50 bis 150 anderen Spielern die Abenteuer am eigenen Leib zu erfahren. Natürlich gibt es auch hier Regelwerke – von DragonSys über Phoenix bis hin zu DKWDK (Du kannst, was Du kannst). Viel wichtiger ist aber die Freude, sich zu Verkleiden und für einen Tag oder ein Wochenende ganz in seiner Rolle zu bleiben. Anders als beim klassischen Rollenspiel ist beim LARP jeder für den Spaß aller verantwortlich – um im Mittelpunkt des Plots zu stehen, muss man sich bewegen und sich selbst einbringen.

Gute Erfahrungen resultieren üblicherweise aus einer guten Organisation des LARPs und aus einigen bekannten Gesichtern, mit denen man dort gemeinsam auftritt. Regel-, Organisations- und Ausrüstungsfragen können im Vorfeld entspannt geklärt werden. Zudem hilft ein gemeinsamer Hintergrund, auch während ruhigeren Phasen im Spiel selbst aktiv werden zu können.

Fragen bitte an: larp@die-loge.de